Präsident des Internationaler Beirat

Emanuel Berger, der fast zwei Jahrzehnte lang Vorstandsmitglied der Ecole hôtelière de Lausanne (EHL) war, übernahm die Aufgabe, den internationalen Beirat der EHL im Jahr 2012 neu zu gründen.

Als leidenschaftlicher Unternehmer und Hotelier während seiner gesamten Karriere leitete Emanuel Berger 36 Jahre lang das Victoria-Jungfrau Grand Hotel and Spa in Interlaken und schuf die Victoria-Jungfrau Collection, eine Gruppe führender Schweizer Hotels.

Als Waldorf-Astoria Distinguished Alumni verfügt Herr Berger über umfangreiche Erfahrungen in der Hotelbranche, die er in der Schweiz, Europa, den Vereinigten Staaten und Afrika gesammelt hat. Unter anderem war er als Vorstandsmitglied und Vorsitzender der Swiss Deluxe Hotel-Gruppe tätig.

Die Universität HSG St. Gallen verlieh ihm 1997 einen Freiheitspreis der Schmidheiny-Stiftung. Neben anderen Ehrungen erhielt er 2002 den Lifetime Milestone Award in der Schweiz und wurde 2003 vom HOTELS Magazine zum Independent Hotelier of the World und 2005 vom Europäischen Hotelverband zum European Hotelier ernannt.

Emanuel Berger ist im Verwaltungsrat zahlreicher Luxushotelunternehmen tätig und Ehrenmitglied des Schweizer Hotelverbandes hotelleriesuisse sowie Vorstandsmitglied des Global Wellness Institute.

Herr Berger hat ein Schweizer Handelsdiplom und ist Absolvent der Ecole hôtelière de Lausanne sowie des Hotel Management HF NDS. Im Jahr 1970 erhielt er ein Stipendium für die Cornell University.

Emmanuel-Berger